Über uns Home Tai Chi Chuan Qigong Tao Yin Meditation Workshops Ausbildung Team Kontakt Blog

Taoistische Meditation - Special Agenda: Süchte

Einmal im Monat findet eine Meditation statt, in der es um "Süchte" geht.

Man muss nicht "süchtig" sein, um daran teilzunehmen. :-)

Es geht vielmehr darum, die Energie hinter dem Suchtmittel zu erkennen und zu fühlen, ob man sich diese Qualität auch ohne die

negativen Begleiterscheinungen zuführen kann.

Außerdem werden wir uns mit Hilfe der taoistischen Meditation von ungesunden Verhaltensmustern lösen.

Folgende Freitagsmeditationen stehen mit den jeweiligen Themenschwerpunkten fest:

 

17.08.18 Adrenalin Sucht

07.09.18 Handy -, TV -, Computer - Süchte

19.10.18 Fette in der Ernährung

16.11.18 Salz in der Ernährung

Im ersten Schritt geht es zunächst einmal darum, sich klar zu werden, warum man sich überhaupt das "Suchtmittel" zuführt. Damit

verbunden ist ein Gefühl der Akzeptanz, sogar auch der Dankbarkeit, dass man über den Konsum eine gewisse Ordnung tanken

kann.

Hier kommt dann das 5 Elemente Modell zum tragen, bei dem wir einordnen können, welcher Funktionskreis / welches Organ /

welche Emotion besonders angesprochen wird.

Im zweiten Schritt lernt man, wie man die Energie hinter einer Sucht wieder löst, sodass das Verlangen danach aufhört.

Im dritten Schritt werden wir versuchen, diese Energiequalität selber zu erzeugen. Das macht uns dann unabhängig von dem

Konsummittel. Wir erzeugen den gewünschten Seins-Zustand aus uns heraus ohne "Hilfsmittel".

Zeiten: Immer von 19.30 - ca. 21.00 Uhr

Kosten: kostenfrei (Spenden willkommen)

check www.taodernacht.de CopyrightTai Chi Schule Wiesbaden 2013
Taoistische Meditation